01.11.2014 in Allgemein

Offener Bücherschrank auf dem Dorfplatz - Spendensammlung eröffnet

 

Viele Ippendorferinnen und Ippendorfer wünschen ihn sich schon lange - einen Offenen Bücherschrank auf dem Dorfplatz. Nun soll es losgehen!

Auf Initiative des Ortsausschusses und der Stadtverordneten Gabriele Klingmüller wurde mit dem Amt für Stadtgrün der Standort des Schrankes auf dem Bernhard- Berzheim Platz festgelegt.

Der robuste Bücherschrank wird 6500 € kosten, 4500 € übernehmen die Bürgerstiftung Bonn und die Sparkasse KölnBonn. Die restlichen 2000 € müssen durch Spenden aufgebracht werden.

„Wir hoffen, dass dieser Betrag rasch zusammenkommt.“,  erklären Frau Dr. Barbara vom Dorp, die Vorsitzende des Ortsausschusses Ippendorf, und Gabriele Klingmüller. „Erst wenn genügend Spenden zugesagt sind, werden die Spenderinnen und Spender um Überweisung auf ein Konto bei der Bürgerstiftung gebeten.“   Spendenzusagen 

per Mail an: Info@Ortsausschuss-Ippendorf.de,

per Post an: Projekt Offener Bücherschrank ,   

                  c/o Ortsausschuss Ippendorf, Röttgener Str.73, 53127 Bonn

 

 

 

 

 

BÜRGERSPRECHSTUNDE

jeden 3. Mittwoch im Monat

 

19.2.,    17:00 - 18:00 Uhr

18.3.,    17:00 - 18:00 Uhr

15.4.,    17:00 - 18:00 Uhr

 

im Vereinshaus Ippendorf

Bonn-Ippendorf

Röttgener Str. 73

 (hinter EDEKA) 

Termine als Bürgermeisterin

13.1.2020

Gratulation 102. Geburtstag, Bonn

12.1.2020

Eröffnung "Mit Beethoven unter einem D-A-CH", Bonn

8.1.2020

Gratulation Diamantene Hochzeit, Bonn

29.12.2019

Gratulation Diamantene Hochzeit, Bonn

27.12.2019

Gratulation 105.Geburtstag, Bonn

17.12.2019

Neujahrskonzert Russische Föderation, Bad Godesberg

15.12.2019

Jahresabschlussfeier Sozialverband Deutschland, Bad Godesberg

10 Jahre Jugendpastorales Zentrum Campanile, Bonn

12.12.2019

Weihnachtsfeier ver.di-Bezirksseniorenausschuss NRW Süd, Bad Godesberg

9.12.2019

Begrüßung Teilnehmer TOLINT-Projekt, Altes Rathaus

7.12.2019

50 Jahre Orden der "Töchter der göttlichen Liebe", Bonn

4.12.2019

Preisverleihung "Goldene Tanne", Bonn

SPD Wahlprogramm 2014 für Bonn

Die Bonner SPD setzt sich für dafür ein, dass Verwaltung und Politik endlich wieder miteinander statt gegeneinander arbeiten. Dies ist nötig, damit die großen Bonner Themen wie die Fertigstellung des WCCB, die Umgestaltung des Viktoria-Karrees und der dringend nötige Umbau des Bahnhofsvorplatzes endlich umgesetzt werden. Sparanstrengungen im städtischen Haushalt sind notwendig. Mit der Bonner SPD wird es keine Einsparungen bei Bildung und Soziales geben. Was die SPD im Einzelnen fordert können Sie hier lesen:

https://deref-gmx.net/mail/client/aGXNzwROC2E/dereferrer/?redirectUrl=https%3A%2F%2Fwww.spd-bonn.de%2Fdl%2FSPD_Wahlprogramm_2014.pdf