Stirbt der Wald? - SPD informiert sich

Veröffentlicht am 10.09.2019 in Umwelt

Der Klimawandel hat nicht nur schmelzende Pole und häufigere Unwetter zur Folge, sondern belastet unsere Wälder durch verlängerte Hitze- und Trockenheitsperioden sowie zunehmendem Schädlingsbefall ganz extrem.

„Herr Schölmerich konnte uns eindrucksvoll erklären, wie dies geschieht“, so Gabriele Klingmüller, Bonner Bürgermeisterin und stellvertretende umweltpolitische Sprecherin der Fraktion. „Uns wurden viele Bespiele gezeigt, wo Hitze, Trockenheit oder Schädlinge zu Schäden geführt haben. Dies geschieht inzwischen immer schneller. Fichten etwa sterben infolge von Borkenkäferbefall innerhalb von sechs bis acht Wochen ab; Buchen, auch sehr alte Exemplare, vertrocknen in kürzester Zeit komplett. Herr Schölmerich zeigte aber auch, wie die entstehenden Freiflächen genutzt werden, um den Wald robuster zu machen. Eiche, Hainbuche und Douglasie sind beispielsweise widerstandsfähigere Bäume, mit denen aufgeforstet wird. Dazu lässt man dem natürlichen Aufwuchs viel Raum. Nur ein Wald aus gemischten Beständen ist in der Lage, den Klimawandel zu überleben. – Wir sind sehr dankbar für die gewonnen Einblicke und die hervorragende Arbeit, die in unseren Wäldern getan wird. Wir werden auch in Zukunft diese immer wichtiger werdende Arbeit unterstützen.“

 

BÜRGERSPRECHSTUNDE

jeden 3. Mittwoch im Monat

 

16.10.,  17:00 – 18:00 Uhr

20.11.,  17:00 – 18:00 Uhr

18.12.,  17:00 – 18:00 Uhr

 

im Vereinshaus Ippendorf

Bonn-Ippendorf

Röttgener Str. 73

 (hinter EDEKA) 

Termine als Bürgermeisterin

25.9.2019

AOK Gesundheitskongress, Bonn

24.9.2019

Empfang zur 4.deutsch-palästinensischen Partnerkonferenz, Brühl

23.9.2019

Gratulation Diamantene Hochzeit, Beuel

21.9.2019

Willkommensfeier "Radeln ohne Alter", Bodensee-Bonn Tour, Bonn

30 jähriges Bestehen Universitätsclub, Bonn

30 jähriges Bstehen "Dt-Polnische Gesellschaft", Beuel

19.9.2919

100 Jahre Studierendenwerk Bonn

18.9.2019

36.Weinlese Beethovengymnasium, Bonn

Begrüßung Intern. Studierende MBA Studiengang CRS&NGO Management, Rathaus

15.9.2019

Benefizkonzert zugunsten Diakonisches Werk, Bonn

Gratulation 100.Geburtstag

13.9.2019

Gratulation 100. Geburtstag, Bonn

Beethovenfest, Konzert "Clara Shumann zum 200.Geburtstag", Bonn

12.9.2019

Eröffnung Ausstellung "Schriftstellerinnen im Bonner Fokus", Bonn

DeGEval Jahrestagung 2019, Bonn

Campuskonzert Deutsche Welle zum Beethovenfest 2019,

Bonn

6.9.2019

50 Jahre Franziskaner Missionszentrale, Bad Godesberg

4.9.2019

Gratulation Diamantene Hochzeit, Beuel

3. Bonner Ernährungstage

3.9.2019

Preisverleihung Aufsatzwettbewerb des Bonner Rechtsjournals, Bonn

Altstadtlesereise: "Unbekanntes Belarus", Bonn

1.9.2019

Gratulation Diamanten Hochzeit Beuel

 

SPD Wahlprogramm 2014 für Bonn

Die Bonner SPD setzt sich für dafür ein, dass Verwaltung und Politik endlich wieder miteinander statt gegeneinander arbeiten. Dies ist nötig, damit die großen Bonner Themen wie die Fertigstellung des WCCB, die Umgestaltung des Viktoria-Karrees und der dringend nötige Umbau des Bahnhofsvorplatzes endlich umgesetzt werden. Sparanstrengungen im städtischen Haushalt sind notwendig. Mit der Bonner SPD wird es keine Einsparungen bei Bildung und Soziales geben. Was die SPD im Einzelnen fordert können Sie hier lesen:

https://deref-gmx.net/mail/client/aGXNzwROC2E/dereferrer/?redirectUrl=https%3A%2F%2Fwww.spd-bonn.de%2Fdl%2FSPD_Wahlprogramm_2014.pdf