Spielen in Ippendorf: SPD fordert Aufwertung der Spielplätze

Veröffentlicht am 21.03.2013 in Familie und Jugend

Ratsbeschluss bereits aus 2011
(Bonn, den 21.03.2013) Bereits im Dezember 2011 beschloss der Rat der Stadt Bonn Verbesserungen für die Ippendorfer Spielplätze. Der Spielplatz Netzestraße sollte nach einer Bürgerbeteiligung fertiggestellt und die übrigen Spielplätze entsprechend des Spielplatzbedarfsplans von 2007 ausgebaut werden. Die Grundstücke „Auf dem Essig“ und „Auf dem Heidgen“, die ursprünglich für Spielplätze eingeplant worden waren, sollten verkauft und ein Teil des Verkaufserlöses, falls nötig, in die Anschaffung von Spielgeräten für die anderen Spielplätze gesteckt werden.

„Für die genannten Grundstücke wurden 2012 gute Einnahmen erzielt. Im Vergleich dazu sind die Kosten einer Aufwertung der übrigen Ippendorfer Spielplätze mit neuen Spielgeräten wirklich marginal“, berichtet die Ippendorfer Stadtverordnete Gabriele Klingmüller. „Wir fordern nicht mehr und nicht weniger als die Umsetzung eines bestehenden Ratsbeschlusses. Der Spielplatz Netzestraße ist mittlerweile ausgebaut, an den anderen Spielplätzen hat sich allerdings nichts getan. Bedauerlicherweise steht der Spielplatz Netzestraße auch noch wegen Konstruktionsfehlern seit Wochen unter Wasser. Eltern mit Kleinkindern gucken in Ippendorf doppelt in die Röhre.“

„Im Rahmen einer Umfrage hatten die Eltern von Kindergartenkindern Vorschläge zur Attraktivitätssteigerung dieser Spielplätze gesammelt. Die fühlen sich langsam veräppelt“, ergänzt Herbert Spoelgen, Vorsitzender der SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung Bonn. „Wir haben nun beantragt, dass die Spielplätze Stationsweg, Liguster Weg, Am Kümpel und Höhen Weg entsprechend der Bedarfsaussagen des Spielplatzbedarfsplans 2007 und den bereits vorliegenden Vorschlägen aus der Elternschaft mit zusätzlichen Geräten ausgestattet werden.“

AnsprechpartnerInnen:
Gabriele Klingmüller, stellv. umweltpolitische Sprecherin, Telefon: 0228/283720, E-Mail: gabi.klingmueller@gmx.de
Herbert Spoelgen, Vorsitzender der SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung Bonn, Telefon: 0228/232816, E-Mail: kanzlei@raspoelgen.de

 

Termine als Bürgermeisterin

Aufgrund der Corona-Hygiene-Vorschriften gibt es aktuell wenig Termine und keine Gratulationsbesuche.

15.10.2020

Intern. Kongress zur Zucht von Schaf und Ziege, Bonn

25.9.2020

Übergabe Kommando Organisationsbereich Cyber- und Informationsraum Bundeswehr,

Hardthöhe

23.9.2020

Bekanntgabe der Sieger des Deutschen Schulpreises

Marie-kahle-Gesamtschule, Bonn

25.8.2020

Auszeichnung der Bundesstadt Bonn mit dem European Energy Award

Odenthal

15.8.2020

Gedenkgottesdienst für Verstorbene ohne Angehörige, Bonn

5.6.2020

Verleihung der August-Macke-Medaille 2020 an Werner Haypeter

Bonn

5.3.2020

Gratulation Diamantene Hochzeit, Hardtberg

Eröffnung Ausstellung "Mit Stich und Faden" , Museum August Macke Haus

2.3.2020

Gratulation 100.Geburtstag, Bonn

28.2.2020

Preisverleihung 9.Jugend forscht - Regionalwettbewerb, Uni Bonn

18.2.2020

Abschlusskonzert 57.Regionalwettbewerb "Jugend musiziert", Kammermusiksaal Bonn

12.2.2020

Gratulation Diamantene Hochzeit, Bonn

10.2.2020

Berufsfest der russischen Diplomaten, Generalkonsulat Bad Godesberg

2.2.2020

Gratulation 100.Geburtstag, Bonn

Eröffnung Ausstellung "Beethoven und die Frauen" Frauenmuseum Bonn

31.1.2020

Besuch einer Delegation aus der Mongolei, Altes Rathaus

30.1.2020

Eröffnung "Unser Schüler wird 250", Beethovengymnasium, Bonn

29.1.2020

LUDWIG AHOI! 10 Jahre Netzwerk Ludwig van B. e.V., Bonn

27.1.2020

Gratulation 100.Geburtstag, Bonn

13.1.2020

Gratulation 102. Geburtstag, Bonn

12.1.2020

Eröffnung "Mit Beethoven unter einem D-A-CH", Bonn

8.1.2020

Gratulation Diamantene Hochzeit, Bonn