Digitale Stadt: Bonn wird Pilotstadt für OpenGovernment

Veröffentlicht am 30.05.2017 in Kommunalpolitik
18. Mai 2017
 
 
Gabriele Klingmüller (Foto: Barbara Frommann)
 
Fenja Wittneven-Welter (Foto: Barbara Frommann)

Die Stadt Bonn wird Modellkommune für OpenGovernment. Wie der Bonner Bundestagsabgeordnete Ulrich Kelber mitteilt, ist Bonn als eine von neun Kommunen bzw. Landkreisen für das gemeinsame Pilotprojekt des Bundesinnenministeriums und des Städte- und Landkreistages ausgewählt worden. Das Projekt soll die ausgewählten Kommunen bei der Planung und Umsetzung von OpenGovernment-Maßnahmen unterstützen. Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Bonn freut sich über diese Entscheidung, mit der sich Bonn zur Digitalen Stadt weiterentwickeln kann.

„Wir sind sehr froh über diese Entscheidung und die sich daraus ergebenen Möglichkeiten für Bonn“, so Gabriele Klingmüller, Bürgermeisterin und Vorsitzende des Ausschusses für Bürgerbeteiligung und Lokale Agenda. „Vor allem bedanken wir uns bei den engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Stadtverwaltung, die schon lange am Thema OpenGovernment arbeiten und jetzt eine überzeugende Bewerbung für Bonn abgegeben haben. Durch ihre Arbeit wird sich die Transparenz städtischen Handelns weiter erhöhen und mehr Bürgerinnen- und Bürgerbeteiligung möglich sein.“

Fenja Wittneven-Welter, Stadtverordnete und Sprecherin der Fraktion im Ausschuss für Bürgerbeteiligung und Lokale Agenda, mahnt, diese Chance jetzt auch zu nutzen: „Es gilt jetzt, in den nächsten zwei Jahren Maßnahmen zielgerichtet zu planen und umzusetzen. Hier wäre es fatal, Zeit liegen zu lassen. Immerhin stehen im Rahmen des Projekts auch für jede Kommune 50.000 Euro zur Verfügung. Diese müssen abgerufen und sinnvoll in die Zukunft der Digitalen Stadt Bonn investiert werden.“

 

Termine als Bürgermeisterin

25.10.2018

Gratulation 102. Geburtstag, Bonn

24.10.2018

Empfang Delegation aus la paz, Altes Rathaus Bonn

22.10.2018

Eröffnung Asstellung "ALLtäglich", Deutsches Museum, Bonn

17.10.2018

Eröffnung Ausstellung "Ausgezeichnet#3", Kunstmuseum Bonn

12.10.2018

Graduierungsfeier Hochschule der Sparkassen Finanzgruppe, Bad Godesberg

4.10.2018

40 Jahre Hubert-Peter-Haus, Bad Godesberg

7.9.2018

Eröffnung Ausstellung Karen Barseghyan, Stadthaus

Empfang Teilnehmer St.Vincenz Konferenz, Altes Rathaus

5.9.2018

Gratulation 100.Geburtstag, Bonn

1.9.2018

Gratulation 100. Geburtstag, Bad Godesberg

31.8.2018

Verabschiedung Direktor Bundesinstitut für Sportwisenschaft

30.8.2018

Gratulation 100.Geburtstag

27.8.2018

Gratulation 100.Geburtstag, Bonn

23.8.2018

Gratulation Diamantene Hochzeit, Bonn

20.8.2018

Gratulation Diamantene Hochzeit,

19.8.2018

Eröffnung Ausstellung "Der halbe Punkt", Künstlerforum Bonn

11.8.2018

Gratulation Diamantene Hochzeit , Beuel

Gratulation Diamantene Hochzeit , Bad Godesberg

8.8.2018

Gratulation Eiserne Hochzeit, Bonn

4.8.2018

Eröffnung Skatepark Bonn. Beuel

Eröffnung Sommerfest "Beethovens Bunte", Münsterplatz

2.8.2018

Gratulation Diamantene Hochzeit, Bonn

Gratulation Diamantene Hochzeit, Bonn

...............................................

SPD Wahlprogramm 2014 für Bonn

Die Bonner SPD setzt sich für dafür ein, dass Verwaltung und Politik endlich wieder miteinander statt gegeneinander arbeiten. Dies ist nötig, damit die großen Bonner Themen wie die Fertigstellung des WCCB, die Umgestaltung des Viktoria-Karrees und der dringend nötige Umbau des Bahnhofsvorplatzes endlich umgesetzt werden. Sparanstrengungen im städtischen Haushalt sind notwendig. Mit der Bonner SPD wird es keine Einsparungen bei Bildung und Soziales geben. Was die SPD im Einzelnen fordert können Sie hier lesen: Wahlprogramm Bonn 2014